Gerätetraining 28. Juni 2021


Nach langer, durch Corona bedingter Pause, können wir endlich unser Schwimmbadtraining wieder aufnehmen.

Neuerdings findet dieses Montags um 18:00 im Asbachbad in Rüdesheim statt.

Interesse geweckt? Dann melde dich bei wschoenbach@tcoktopus.de und mache ein Probetraining aus!

Ein paar Impressionen:

Das Vereins Leben steht nicht still!


Hallo Zusammen, der TCO meldet sich, nach einer doch eher ungewöhnlich langen Pause, wieder!

Wir hoffen es geht allen gut und das es, in der doch sehr speziellen Lage, weiterhin so bleibt!

Wir hatten viel zu tun und zu Regeln, was die sich stätig ändernden aktuellen Auflagen betrifft, und wie wir gut durch diese Zeit kommen. Wir mussten Vorstandssitzungen virtuell abhalten und die Jahreshauptversammlung des Jahres 2020 auf unbestimmte Zeit verschieben, da Vorstandswahlen anstehen.

Wir hoffen, das sich die ganze Situation bald ändert und wir wieder in unser altes sehr gemütliches und familiäres Vereins Leben zurückkehren können.

Der Vorstand und wahrscheinlich auch alle aktiven Mitglieder vermissen dies doch sehr!

Kurz bevor alle Sportvereine vorerst pausieren mussten und unser Schwimmbad schließen musste konnten wir noch so manche neue Mitglieder gewinnen! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, sobald wie mögliche eure Ausbildung fortsetzen zu können!

Nichts desto trotz standen in der letzten Zeit so einige Dinge an, welche trotzdem erledigt werden mussten! Dazu gehörten die Revision unsere Lungenautomaten, eine Wartung unserer Vereinsflaschenventile und eine Wartung unseres Atemluftkompressors!

Unsere ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder haben dafür keine Zeit und Mühe gescheut und haben unter stetigen einhalten, der zu diesem Zeitpunkt geltenden , Corona Auflagen, sich dieser Herausforderung angenommen!

Es wurden im laufe der letzten Monate 14 Flaschenventile revidiert! Vielen Dank dafür an Winfried uns Steven!

Zudem wurde Öl und eine neue Filterkartusche für unseren Atemluftkompressor bestellt und eingebaut! (dies ist nicht ganz so einfach wie man es sich vorstellt! ^.^ ) Vielen Dank hierfür an Marvin und Jonas!

Auch um Private Ausrüstung wurde sich gekümmert! Es wurde Ausrüstung geputzt und gepflegt, defekte Teile repariert oder ausgetauscht, sowohl sich zu einigen, unwichtig wirkenden aber doch sehr interessanten, Themen belesen.

Dazu gehören Themen wie z.B. Wie Knotet man Bungees, wie flickt oder tauscht man Teile an einem Trockentauchanzug, neue Trainingsinhalte um das Training interessanter zu gestallten und vieles mehr! Manches davon wurde auch sofort angewandt und vertieft 😉

Wir versuchen uns in Zukunft öfter zu melden und euch auf dem aktuellsten Stand zu halten! Dies ist für uns, durch die ständigen Änderungen, auch nicht ganz so einfach.

Unser Training, bleibt bis auf weiteres abgesagt und unser doch sehr geliebtes Antauchen kann zum aktuellen Zeitpunkt leider auch nicht stattfinden.

Wir bleiben weiterhin für euch da und wünschen euch allen einen guten Start in die neue Tauchsaison!

PS. so einige Tauchplätze erlauben inzwischen wieder Buddy Teams von maximal 2 Personen unter Voraussetzung einer Voranmeldung!

Euer Vorstand

Um sich alle Bilder anzuschauen, bitte auf das Bild klicken

Start 2020


Etwas verspätet hier mal wieder ein paar Einblicke aus unserm ersten Geräte-Training im Jahr 2020.

Dieses mal auf dem Programm standen die Basics. Boje setzen, Gasspennde und tarieren üben.

Um sich alle Bilder anzuschauen, bitte auf das Bild klicken

Ende der Saison 2019


Auch dieses Jahr ist, was die Haupttauchzeit angeht, zu Ende gegangen. Zu diesem Anlass trafen sich ein paar der Mitglieder des TCOs noch einmal um tauchen zu gehen.

Bei gemütlichen 0°C ging es richtung St. Leon Rot. Das Wasser war dann mit 11°C zum Glück etwas wärmer.

Wir freuen uns auf die nächste Saison!

Tag des Vereinssports im Rheingau-Taunus-Kreis


Am 17.08.2019 fand im Rheingau Bad der „Tag des Vereinssports im Rheingau-Taunus-Kreis“ statt.
Bei diesem Event durfte der TCO natürlich nicht fehlen!
Zum einen boten wir über den ganzen Tag Schnuppertauchen an.
Zudem veranstalteten wir, zusammen mit dem DLRG, eine Rettungsübung, welche die Rettung eines verunfallten Tauchers simulierte.
Natürlich durfte der Spaß auch nicht zu kurz kommen, wodurch kurzerhand „spezielle“ Kanu Aufnahmen entstanden sind.
Wir bedanken uns bei allen, die am Samstag mal bei uns vorbei geschaut haben, dem DLRG, dem Schwimmclub Rüdesheim und dem Kanu-Verein Geisenheim!

Vereinsfahrt Nordhausen 2019


Auch dieses Jahr veranstaltete der Tauchclub Oktopus wieder eine Vereinsfahrt.
Wie es sich die letzten Jahre bewährt hat sind wir wieder nach Nordhausen, genauer gesagt an den Sundhäusersee mit der versunkenen Stadt Nordhusia, gefahren.

Wärend der einwöchigen Fahrt wurden neben den normalen Spaß-Tauchgängen auch mehrere Prüfungstauchgänge gemacht. Insgesamt wurden zwei Aufbaukurse, drei Sonderkurse und ein neuer Tauchschein mit Erfolg beendet. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehemer.

Wenn mal keine Prüfung anstand, wurden entweder die Wracks im See betaucht, welche sich in einer Tiefe von bis zu 20 Metern befinden, die Stadt „Nordhusia“ auf 12 Meter Tiefe besichtigt oder einfach nur Fische im fünf Meter Bereich beobachtet.
Ein neues Highlight waren die versenkten Statuen, welche sich in unterschiedlichen Tiefen links vom Einstieg 1 befinden.

Es war eine sehr schöne Woche, die allen Mitfahrern sehr viel Spaß gemacht hat. Nun kann die Fahrt 2020 kommen.

Zur Galerie

Tauchertag 2019 – 23.06.2019


Bei bestem Wetter führte der Tauchclub Oktopus Rüdesheim eV am 23. Juni, aus Anlass des VDST-Tauchertag, ein Schnuppertauchen im Rüdesheimer Asbachbad durch.

Über 50 Gäste von Klein bis Groß konnten dabei mit uns Tauchern kurz einen kleinen Einblick in die Welt unter Wasser gewinnen.

Auch noch einen großen Dank an das gesamte Team vom Asbachbad Rüdesheim, für die tolle und Hilfsbereite Zusammenarbeit.
Ohne dies wäre unsere Veranstaltung nicht möglich gewesen!!!

Antauchen 2019


Am 5. Mai war es mal wieder so weit, der TCO hat die Tauchsaison offiziell eingeläutet.

Mit einer kleinen Gruppe von fünf Tauchern ging es nach St. Leon Rot.
Ziel des Tages war es, einen AK Orientierung abzunehmen und natürlich Spaß zu haben.
Leider war die Sicht ab zwei Metern fast null, was die Sache erschwerte. Dennoch war es im Endeffekt ein gelungener Tag.
Alle hatten Spaß und der AK wurde als bestanden bewertet.